Theater Frei_Raum


Seit 2008 besteht das Kollektiv FREI_RAUM. Es ist eine Bewegung, die Freiräume mit Kulturprojekten besetzt und dabei stets Menschen mit einer Behinderung einbezieht. Einen Schwerpunkt innerhalb der inklusiven Arbeit des Kollektivs bildet die Theaterarbeit. Seit 2009 realisiert das Kollektiv FREI_RAUM inklusive Theaterprojekte mit professionellen SchauspielerInnen und Menschen mit einer Behinderung. 

Seit der Spielzeit 2013/14 hat die Theaterarbeit ihren Hauptspielort in der HEITERE FAHNE gefunden - ein integrativer Gastronomie- und Kulturlokal in der ehemaligen Brauereiwirtschaft Wabern - und agiert hier unter dem Namen Theater FREI_RAUM.  Zum Kernteam des Theater FREI_RAUM zählen mit Barbara Heynen, Katrin Jenni, Marie Omlin, Lukas Schwander und Andreas Rubin sowohl professionelle SchauspielerInnen als auch SchauspielerInnen mit einer Behinderung. Für die Konzeption der Produktionen zeichnen Kathrin Yvonne Bigler, Rahel Bucher und Meike Schmitz verantwortlich. Als Gäste konnten u.a. der Schauspieler Andri Schenardi, die RegisseurInnen Alexander Riemenschneider und Lilja Rupprecht, die TänzerInnen Marion Zurbach, Irene Andreetto und Vittorio Bertolli  sowie die MusikerInnen Resli Burri und Christine Hasler gewonnen werden.

Bisher hat das Theater FREI_RAUM sechs Produktionen in der HEITERE FAHNE realisiert: Next Door to Alice (2014), Stille. Eine Trilogie (2014), Brüder Löwenherz (2014), Home (2015), Für immer und dich (2016), Über Stock und Stein (2017).







using allyou.net